Archiv für den Tag: 4. September 2018

Vor der Flut

Die Energie­preise steigen. Die mehrjährige Phase niedriger Preise scheint vorerst zu Ende zu sein.  Viel spricht dafür, dass das kein vorüber­ge­hendes Phänomen ist. Dafür spricht vor allem das verän­derte Regelwerk für den EU-Emissi­on­s­handel. Anders als in der Vergan­genheit gibt es für die anste­hende 4. Handels­pe­riode Regelungen, die Überschüsse automa­tisch abschmelzen, so dass ein so rapider Preis­verfall wie in der Vergan­genheit ausge­schlossen sein dürfte. Zum Artikel

2018-09-04T22:13:15+00:004. September 2018|Allgemein|

Österreich klagt weiter gegen Hinkley Point C

Noch ist Großbri­tannien ja Mitglied der EU und unter­steht damit auch der europäi­schen Beihil­fen­auf­sicht. Das bedeutet, dass die Briten für staat­liche Unter­stüt­zungen für Unter­nehmen die Geneh­migung der Europäi­schen Kommission benötigen. Eine solche Geneh­migung hat Großbri­tannien für den ersten Neubau eines Atomkraft­werks seit Jahrzehnten erhalten. Denn entgegen einer weit verbrei­teten Annahme ist die Kernkraft nicht an und für sich günstiger als andere Erzeu­gungs­formen. Zum Artikel

2018-09-04T08:57:13+00:004. September 2018|Energiepolitik, Strom|