Namensrecht

Nathan Mattes geht in Berufung

Wir erinnern uns: Blogger Nathan Mattes unterhält eine Seite mit der Domain www.wirsindafd.de, auf der er Origi­nal­zitate von Politikern sammelt, auf die genau das zutrifft: Sie sind AfD. Und ihre Zitate haben es in sich. Für diese Seite hat die AfD ihn abgemahnt und behauptet, sie wolle die Domain selber nutzen. Herr Mattes würde die Namens­rechte der Partei verletzen. Das Landge­richt (LG) Koeln gab der AfD erstin­stanzlich recht. Zum Artikel

2018-03-03T04:16:45+01:003. März 2018|Wettbewerbsrecht|

Domain­streit um „wir-sind-afd.de“: Urteil des LG Köln vom 06.02.2018

Der Berliner Blogger Nathan Mattes betreibt seit November 2015 die Homepage www.wir-sind-afd.de. Auf dieser Seite führt er Origi­nal­zitate der AfD auf. Mattes hofft, durch die oft entlar­venden Zitate einer inter­es­sierten Öffent­lichkeit zu verdeut­lichen, dass die AfD keine konser­vative Partei wie „die CDU früher“ ist, sondern rechts­ra­dikale Positionen vertritt. Die AfD versucht seit April 2017, dies zu unter­binden. Zum Artikel

2018-02-16T07:25:11+01:0016. Februar 2018|Allgemein, Wettbewerbsrecht|